SCHLAUCH INFOWEB

Informationen und Neuigkeiten zum Thema Schlauch

Volksfest: Feiern ohne Reue

Posted by errgee - 23. Juli 2012

Feiern hat ganzjährig  Saison. Überall laden kleine und große Feste dazu ein, mal alle „Es sich richtig gut gehen zu lassen“. Die Behörden dagegen verstehen keinen Spass, wenn es um die Einhaltung der einschlägigen Verordnungen und damit um die Sicherheit der Gäste geht. Sowohl bei der Abnahme der Fahrbetriebe, als auch bei der Prüfung der Trinkwasserschlauchleitungen. Es gilt: Gesetzeskonforme Leitungen.

Unkenntnis schützt hier auch vor Strafe nicht

Auch die Gläser müssen hygienisch gespült werden!

Bei Lebensmitteln, Getränken und Trinkwasser gelten hohe Qualitäts- und Hygieneanforderungen. Deshalb hat der Gesetzgeber hier bindende Regelungen eingeführt. Das gilt eben auch für Trinkwasser, selbst wenn man es nur zum Spülen der Teller und Gläser benutzt. Auf Veranstaltungen im Freien, wo Schlauchleitungen die Wasserversorgung übernehmen, ist Hygiene entscheidend. Ein Wasserschlauch aus dem Baumarkt darf keinesfalls dazu benutzt werden. Die „Trinkwasserverordnung“, die zuletzt aktualisiert wurde in der „1. Verordnung zur Änderung der TrinkWV vom 11. Mai 2011“, schreibt an Lebensmittelständen und überall dort, wo Trinkwasser eingesetzt wird, vor, nur Trinkwasserschläuche mit DVGW-Zertifizierung und Prüfung nach den KTW-Richtlinien einzusetzen. Das gilt natürlich auch auf Vereinsfesten, denn: Unkenntnis schützt vor Strafe nicht. Auf der sicheren Seite ist, wer den Trinkwasserschlauch beim technischen Fachhandel kauft. Der hat neben dem zulässigen Schlauch- und Armaturensortiment auch den Fachberater, der weiß, worauf es ankommt. Rudolf Goldhammer von der Fa. HUG Industrietechnik in Ergolding: „Wir wollen, dass unsere Kunden Geld verdienen, statt Bußgeld zu bezahlen und die Besucher keine Angst vor, mit Bakterienkulturen verunreinigten Schläuchen oder Armaturen haben müssen.”

LINK ZUR TRINKWASSERVERORDNUNG

Posted in Armaturen, Lebensmittelschläuche, Normen, Schlauch, Schlauchleitung, Trinkwasserschlauch | Getaggt mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

AUSWAHL DES RICHTIGEN SCHLAUCHES

Posted by errgee - 28. Januar 2010

Daten und Fakten zur Schlauchbestimmung ist bei der Vielzahl der heute auf dem Markt befindlichen Schlauchtypen ein äußerst wichtiges Thema für Entscheider, Konstrukteure und Einkäufer. Ein sehr hilfreicher und ausführlicher Artikel zu dem Thema “Die richtige Auswahl von Schläuchen findet man unter:
Schlauchauswahl-Kriterien
Hier werden alle wichtigen und notwendigen Details sehr verständlich beschrieben. Für jeden Schlauch-Anwender ein lohnenswerter Artikel.

Posted in Armaturen, Dampfschlauch, Fertigung, Feuerwehrschläuche, Gasschläuche, Hydraulikschlauch, Isolierschlauch, Lüftungsschlauch, Lebensmittelschläuche, Normen, Schlauch, Schlauchleitung, Trinkwasserschlauch | Getaggt mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Neue / geänderte Normen (Mai 2009)

Posted by errgee - 14. Mai 2009

E DIN EN ISO 30013:2009-04
Gummi-und Kunststoffschläuche Bestrahlung mit Xenonbogenlampe
Bestimmung der Änderungen von Farbe und Aussehen
———-
E prEN 15889:2008-12
Feuerlöschschläuche -Prüfverfahren
———-
DVGW VP 549:2007-06
Schläuche für den zeitlich befristeten Transport von Trinkwasser
Anforderungen und Prüfungen
———-
E ISO/DIS 11237:2008-12
Gummischläuche und -Schlauchleitungen
Kompakthydraulikschläuche mit Drahtknoten verstärkt für Öl- oder Wasserbasierten Flüssigkeiten
Spezifikation
———-
E DIN EN 13618:2009-04
Flexible Schlauchleitungen in Trinkwasserinstallationen
Funktionelle Anforderungen und Prüfverfahren
———-

Posted in Armaturen, Feuerwehrschläuche, Normen | Getaggt mit: , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Rechteckschläuche für Lüftungsleitungen

Posted by errgee - 14. Mai 2009

Kunststoff-Industrieschläuche mit rechteckigem Querschnitt wurden von der Firma Norres in Gelsenkirchen entwickelt. Zwei Schlauchalternativen stehen dabei zur Wahl, nämlich mit schwerentflammbarer und mit lebensmittelechter Wandung.

- Der “Timberduc PUR 531 SE” erfüllt die Sicherheitsauflagen der deutschen Holz-Berufsgenossenschaft und ist schwerentflammbar (UL94-HB, DIN 4102-Bl).

- Der “Protape PUR 331 MHF” zeichnet sich durch lebensmittelechtes Material (FDA 21 CFR 177.2600 bzw. 178.2010 der EG Richtlinie 2002/72/EG incl. 2007/19/ EG) aus.

Durch die rechteckige Bauweise können diese hochflexiblen und stauchbaren Schläuche besonders platzsparend und für schwierige Einsatzzwecke verwendet werden.

Einsatzgebiete:
Lüftungsleitungen
-in engen und verwinkelten Maschinen
– unter Maschinenabdeckungen
– in Nutzfahrzeugen wie Bussen, Schienenfahrzeugen und Baumaschinen

Aufbau der Schläuche:
Die Folienschläuche mit eingebettetem Federstahldraht haben eine Wandstärke von 0,4 mm und eine Standardlänge von 6 Metern.

Lieferbare Querschnitte: Von 100 mm x 50 mm bis 300 mm x 150 mm.

Die Schläuche sind mikroben-und hydrolysefest, halogenfrei, hoch zug- und reißfest, sowie abriebfest.
Zusätzlich weisen sie eine hohe Öl-, Benzin- und Chemikalienbeständigkeit auf und sind ableitfähig (Erdung der Spirale) gemäß BGR 132, ehemals ZH 1/200.

Norres Schlauchtechnik GmbH & Co. KG, Gelsenkirchen, http://www.norres.com

Posted in Lüftungsschlauch, Lebensmittelschläuche, Schlauch | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Neue / geänderte Normen (Stand: Oktober 2008)

Posted by errgee - 15. Oktober 2008

E DIN ISO 48:2008-08
Elastomere und thermoplastische Elastomere
Bestimmung der Härte (Härte zwischen 10 IRHD und 100 IRHD)
(ISO 48:2007)
———-
E DIN ISO 812:2008-08
Elastomere oder thermoplastische Elastomere
Bestimmung der Kältesprödigkeitstemperatur
(ISO 812:2006)
———-
DIN ISO 1817:2008-08
Elastomere
Bestimmung des Verhaltens gegenüber Flüssigkeiten
(ISO 1817:2005)
———-
E ISO/FDIS 2393:2008-06
Kautschuk-Testmischungen
Vorbereitung, Mischung und Vulkanisation
Geräte und Durchführung
———-
EN ISO 5359:2008-06
Niederdruck-Schlauchleitungs-Systeme zur Verwendung mit medizinischen Gasen
(ISO 5359:2008)
——–
E DIN 4815-1:2008-07
Gummi- und Kunststoffschläuche für Flüssiggas – Teil 1:
Schläuche mit und ohne Einlagen
———-
E DIN 16940:2008-08
Kunststoffschläuche
Stranggepresste Schläuche aus weichmacherhaltigem Polyvinylchlorid (PVC-P)
Zulässige Abweichungen für Maße ohne Toleranzangabe
———-
E DIN EN ISO 8031:2008-08
Gummi-, Kunststoffschäuche und Schlauchleitungen
Bestimmung der elektrischen Eigenschaften
(ISO/DIS 8031:2006)
———-
E prEN ISO 5771:2008-05
Gummischläuche und -Schlauchleitungen für den Transport von wasserfreiem Ammoniak
Anforderungen
(ISO/FDIS 5771:2008)

Posted in Schlauch, Normen, Schlauchleitung, Gasschläuche | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Lehrgang “Geprüfter Fachberater für Schlauch-und Armaturentechnik” (Teil 2)

Posted by errgee - 12. August 2008

Der Lehrgang “Geprüfter Fachberater für Schlauch-und Armaturentechnik” (Teil 2) findet vom 14. bis 19. September 2008 in Bad Salzschlirf statt.
Veranstalter:
VTH – Verband der technischen Händler in Düsseldorf
(www.vth-verband.de)

Posted in Armaturen, Dampfschlauch, Fertigung, Feuerwehrschläuche, Gasschläuche, Hydraulikschlauch, Isolierschlauch, Lebensmittelschläuche, Lehrgänge, Schlauch, Schlauchleitung | Getaggt mit: , , | Leave a Comment »

Neue oder geänderte Normen (Stand: August 2008)

Posted by errgee - 12. August 2008

DIN EN 1829-2:2008-06
Hochdruckwasserstrahlmaschinen
Sicherheitstechnische Anforderungen
Teil 2: Schläuche, Schlauchleitungen und Verbindungselemente
———-
DIN EN 1762 Berichtigung 1:2008-06
Gummischläuche und Schlauchleitungen für Flüssiggas LPG (flüssig oder gasförmig) und Erdgas bis 25 bar
Spezifikation
———-
E DIN EN ISO 6224:2008-07
Kunststoffschläuche mit Textileinlage für allgemeine Anwendungen mit Wasser
Anforderung
(ISO 6224:1995)
———-
DIN EN ISO 8308:2008-06
Gummi-und Kunststoffschläuche mit und ohne Einlagen
Bestimmung der Durchlässigkeit von Schlauchwandungen gegenüber Flüssigkeiten
(ISO 8308:2006)
———-
E DIN EN ISO 14113:2008-05
Gasschweißgeräte
Gummi-und Kunststoffschläuche und Schlauchleitungen für Industriegase bis zu einem Druck von 450 bar (45 MPa)
(ISO 14113:2007)
———-
BWB TL 4720-O009:2008-03
Frischwasser-Übernahmeschlauchleitung
Technische Lieferbedingungen
———-
DIN EN 150 5774:2008-06
Kunststoffschläuche -Textilverstärkte Typen für Druckluftanwendungen
Spezifikation
(ISO 5774:2006)
———-
E DIN EN ISO 6802:2008-07
Gummi- und Kunststoffschläuche und Schlauchleitungen mit Drahtgeflechteinlage
Hydraulik-Impulsprüfung mit wechselnder Biegung

Posted in Armaturen, Fertigung, Gasschläuche, Hydraulikschlauch, Normen, Schlauch, Schlauchleitung | Getaggt mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

DVGW-Baumusterprüfzertifikat für AQUAPAL

Posted by errgee - 12. Juli 2008

ContiTech erhielt von der LGA Nürnberg für ihren Trinkwasserschlauch „Aquapal” das vorgeschriebene DVGW-Baumusterprüfzertifikat DW-0309 BT 0079 gemäß der Prüfgrundlage VP 549 für Schläuche für den zeitlich befristeten Transport von Trinkwasser. Dies ist laut ContiTech das erste Zertifikat für einen Trinkwasserschlauch. Damit erfüllt der Schlauch für die Innendurchmesser von 10 bis 32 mm alle Tests, die vom Gesetzgeber an Trinkwasserschläuche, besonders für deren Verwendung im Freien, gestellt werden. Der Trinkwasserschlauch „Aquapal” verbindet damit die strengen Auflagen der Trinkwasserverordnung mit den Vorteilen eines flexiblen Gummischlauchs.

Posted in Lebensmittelschläuche, Normen, Schlauch | Getaggt mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Neue oder geänderte Normen (Stand: Juli 2008)

Posted by errgee - 11. Juli 2008

DIN 26054:2008-05
Wellschlauchleitungen aus nichtmetallischen Werkstoffen für chemische Stoffe
———-
E ISO/DIS 6804:2008-02
Gummischläuche und -Schlauchleitungen für Waschmaschinen und Geschirrspüler: Anforderungen an Zulaufschläuche
———-
E DIN EN ISO 4080:2008-05
Gummi- und Kunststoffschläuche und -Schlauchleitungen: Bestimmung für Gasdurchlässigkeit
( ISO/DIS 4080:2008 )
———
EN 150 7326:2008-02
Gummi- und Kunststoffschläuche: Bestimmung der Ozonbeständigkeit unter statischen Bedingungen
(ISO 7326:2006)
———
EN ISO 8330:2008-03
Gummi- und Kunststoffschläuche und -Schlauchleitungen: Vokabular
(ISO 8330:2007)
———-
E DIN EN ISO 4023:2008-06
Gummischläuche und Schlauchleitungen für Dampf: Prüfverfahren ( ISO/DIS
4023.2008 )
———-
E prEN ISO 5359:2008-02
Niederdruckschlauchleitungssysteme zur Verwendung mit medizinischen Gasen
( ISO/ FDIS 5359:2008 )
———-
E prEN 13077:2008-02
Sicherungseinrichtungen zur Verhütung von Trinkwasserverunreinigung durch Rückfließen: Freier Auslauf mit nicht kreisförmigem Überlauf (uneingeschränkt) – Familie A – Typ B

Posted in Armaturen, Dampfschlauch, Gasschläuche, Lebensmittelschläuche, Normen, Schlauch, Schlauchleitung | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Neue oder geänderte Normen (Juni 2008)

Posted by magaziner - 12. Juni 2008

DIN EN ISO 1307:2008-04
Gummi- und Kunststoffschläuche: Schlauchmaße, Kleinst-und Größt-Innendurchmesser und Toleranzen bei abgelängten Schläuchen
———-
E DIN EN ISO 14113:2008-05
Gasschweißgeräte: Gummi-und Kunststoffschlauchleitungen für Druck- oder Flüssiggase bis zu einem maximalen Betriebsdruck von 450 bar (45 MPa)
———-
E prEN ISO 1402:2008-01
Gummi-, Kunststoffschläuche und -Schlauchleitungen: Hydrostatische Prüfung ( ISO/ DIS 1402:2008 )
———-
E prEN ISO 4023:2008-02
Gummi-Dampfschläuche: Prüfverfahren ( ISO/DIS 4023:2008 )
———-
E prEN ISO 4080:2008-02
Gummi-, Kunststoffschläuche und -Schlauchleitungen: Bestimmung der Gasdurchlässigkeit ( ISO/DIS 4080:2008 )
———-
EN ISO 5774:2008-01
Kunststoffschläuche: Texitilverstärkte Typen für Druckluftanwendungen -Spezifikation
———-
EN ISO 7233:2008-01
Gummi-, Kunststoffschläuche und -Schlauchleitungen: Bestimmung der Beständigkeit gegen Vakuum
———-
EN ISO 8308:2008-01
Gummi- und Kunststoffschläuche mit und ohne Einlagen: Bestimmung der Durchlässigkeit von Schlauchwandungen gegenüber Flüssigkeiten
———-
E ISO/DIS 28017:2008-02
Schläuche und Schlauchleitungen, Draht oder Textil verstärkt: für den Einsatz von Baggern -Anforderungen

Posted in Schlauch, Normen, Schlauchleitung, Gasschläuche, Hydraulikschlauch, Dampfschlauch | Getaggt mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.